Am 02.06.2017 nahmen 12 Spieler der ersten Herren an einem Filmdreh im Millerntorstadion für den Schweizer Kinofilm  "Mario" teil. Dieser handelt von einem homosexuellen Fußballprofi von St.Pauli und befasst sich mit den Problemen des Outings und gesellschaftliche Akzeptanz.

 

 

 

Für diesen Film benötigte die Produktion einige Spieler als Komparsen für die Fußballszenen. Durch einen Facebookpost der Komparsenfirma wurde Detlef aufmerksam und leitete ihn weiter. Gleich meldete sich ein Spieler und wurde gefragt, ob wir nicht ein paar mehr Spieler aus unserem Verein für die Sache zur Verfügung hätten und wir wurden mit Begeisterung als Mannschaft gebucht.
Die "FilmStars" von Cosmos stellen die 2. Bundesligamannschaft von Fortuna Düsseldorf 95 dar, die in einem aufreibendem Spiel gegen St.Pauli leider durch ein Tor vom Hauptdarsteller verlieren. Für uns war es ein sehr interessanter und witziger Tag, gerade weil unser Torwart Leon Schuld und Verteidiger Felix Loyal als hochgewachsene Spieler, die Spielernamen "Groß"und "Lang" auf dem Rücken trugen.

Generell war es sehr interessant mal ein Filmset zu sehen und überhaupt bei einem Film mitzuspielen und dann auch noch im Millerntorstadion!
Der Film wird Anfang des Jahres 2018 in den Schweizer Kinos erscheinen und vielleicht auch nach Deutschland kommen. Dann werden wir sehen, wenn auch nur kurz, wie gut wir waren.

Text: Paddy Hubert

Cosmos Wedel Kinderschutz
Integration durch Sport
Zum Seitenanfang